Chris Montana [DeeJay]

House for life...

Das ist der Wahlspruch des „intercontinental party-architect“ Chris Montana. Als einer der größten Namen in der internationalen Houseszene, hatte der deutsche DJ und Produzent schon weltweite Clubhits als viele der momentan so gehypten Cross-over Stars noch in ihren Kinderzimmern von einer Karriere als Dance- Music Star träumten.
In den letzten 10 Jahren hat er mit beneidenswerter Sicherheit Hit nach Hit in die Spitze der Dance-Charts geschossen. Mit Singles wie „TrIBIZA“, „Porto Hustle“, „Show Me Love“ oder „Dont give it up“ konnte er genauso den Underground erreichen wie mehr als 3.000.000 Streams auf Spotify.
Kollaborationen mit dem Who Is Who der Szene wie Thomas Gold, Paul Van Dyk oder Chris Bekker festigten weiter seinen Ruf als herausragender Produzent. Top-Player wie Tiesto, Roger Sanchez, David Guetta, Avicii oder Armin Van Buuren supporten in ihren Sets Chris` Musik.
Als DJ hat Chris Montana mittlerweile mehr Stempel vorzuweisen als der UN-Generalsekretär - mit seinem ansteckenden Charme und Charisma begeistert er die Massen in den besten Clubs auf dem Globus, von New York bis Ibiza, Dubai, Brasilien, der Formel 1 in Bahrain oder in Sydney. In jedem seiner Sets ist sein unglaubliches Können und sein Ideenreichtum zu spüren, so dass „Showman“ Chris Montana sogar Stars wie Justin Timberlake und Gisele Bündchen zu seinen Fans zählen darf.

Es scheint, als gäbe es keine Grenzen. Chris…

...beschreitet immer wieder neue Wege und 2008 sein eigenes Label „S2G“ gegründet. Die, mittlerweile international hoch angesehene Marke, signed Künstler wie Thomas Gold, Chris Bekker oder Prok&Fitch. S2G-Labelevents in Amsterdam oder Ibiza sind legendär und immer frühzeitig ausverkauft.

...Heute...

...ist eine Ära, in der Chris wieder neue Wege geht und mit der „Mixshow“ bei Radio7 eines der erfolgreichsten Radio-Club-Formate in ganz Süddeutschland etabliert. Mehrere 100.000 Hörer jeden Samstagabend sprechen für sich... Zudem konnte er mit seinem Update des größten House-Klassikers aller Zeiten - „Show Me Love“ - einen Hit ganz weit oben in allen Dance-Charts ganz Europas landen. Und als wäre es nicht genug toppt er diesen Erfolg noch mit der Zusammenarbeit mit einem der renommiertesten Künstler der elektronischen Musik: Paul Van Dyk. 'Berlinition' wurde von allen Größen der Progressive und Trancemusik, wie Armin Van Buuren oder Ferry Corsten, massiv unterstützt und entwickelte sich zu einer der Hymnen in 2017.


Und es gibt noch mehr...

Chris' neuester Coup ist tatsächlich die Platzierung eines seiner Songs in einer großen Hollywood-Film-Produktion. Mehrere Szenen des Films 'Love Girls & Lost Hotels', der im Spätsommer 2019 in die weltweiten Kinos kommen wird, werden durch Chris' 'Berlinition' untermalt und druckvoll betont. 'Ein ganz großer und besonderer Schritt im meiner Karriere! Ich wollte immer in irgendeiner Form bei einem Film mitwirken – und jetzt bei einer großen US-Produktion mitzuwirken und im Abspann genannt zu werden ist echt ganz groß für mich!' so Chris Montana.